Nachrüstsätze für Handpumpen

Wenn Ihre Anforderungen an das Werkzeug steigen.

Mit den Nachrüstsätzen liefert LUKAS die Antwort auf Ihre steigenden Anforderungen.
Damit Sie keine komplett neue Handpumpe brauchen, zum Beispiel wenn Sie einen weiteren Zylinder ansteuern wollen.

Nachrüstsätze für LH 1/ LH 2

Zum Betrieb eines doppeltwirkenden Zylinders: 4/3-Wegeventil N4/3W als Steuerventil.
Zum Betrieb zwei einfachwirkender Zylinder, sodass Teilströme reguliert und aufeinander.
abgestimmt werden können:
2-Wege-Verteilerventil N2W Anschlussplatte ASP2 (bitte separat bestellen).
Zum Aufteilen eines Ölstroms in 5 Ströme, z. B. bei 4 Geräteanschlüssen und
1 Manometer-Anschluss (MA2):
Ölverteiler mit Manometer-Anschluss N4M Anschlussplatte ASP2 (bitte separat bestellen).
Für Manometer-Stellung wahlweise 30° bzw. 90°: Manometer-Anschluss MA3.
Nachrüstsätze für die ZPH-Serie

Zum Betrieb eines doppeltwirkenden Zylinders: 4/2-Wegeventil N4/2W als Steuerventil.
Zum Betrieb zwei einfachwirkender Zylinder, sodass Teilströme reguliert und aufeinander abgestimmt werden können:
2-Wege-Verteilerventil N2W
Zum Aufteilen eines Ölstroms in 5 Ströme, z. B. bei 4 Geräteanschlüssen und
1 Manometer-Anschluss (MA2): Ölverteiler mit Manometer-Anschluss N4M
Für Manometer-Stellung wahlweise 30° bzw. 90°: Manometer-Anschluss MA3
Für Manometer-Anbau seitlich am Pumpenkopf: Manometer-Anschluss MA2
Zum Umrüsten der Handpumpe auf Fußbetrieb (nur für ZPH 1-Pumpen): NFP- Umbausatz

Kontakt